HANSETEAM wieder auf der AIX Hamburg

Hamburg, 31. März 2009

Wer sich über Entwicklungen und Trends in Sachen Flugkomfort auf den neuesten Stand bringen will, ist vom 31. März bis 02. April auf der Aircraft Interiors Expo (AIX) in Hamburg zu finden. Die weltgrößte Fachmesse für Flugzeugkabinen ist die Informationsplattform für neue Materialien, Produkte und Techniken. Rund 500 Aussteller aus 25 Nationen werden sich auf der Messe in Hamburg auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern präsentieren.
Mit dabei: HANSETEAM.

Neben modernsten Sitzkonstruktionen und Kabinen-Designs sowie neuen Fluggast-Unterhaltungs-Systemen werden auch sämtliche Dienstleistungen rund um das Thema Flugzeugbau präsentiert. "Wie viele andere Branche steht die Luftfahrtindustrie vor Zeiten großer Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns besonders, dass die zehnte Aircraft Interiors Expo nicht nur die bislang größte überhaupt ist, sondern dass auch unsere Aussteller dem derzeitigen Klima zum Trotz in Design, Kreativität und technologischer Exzellenz wieder Neuland erobern konnten“, sagt Katie Muryphy, Exhibition Director der Aircraft Interiors Expo.

„Der starke Auftritt der Aussteller auf der Aircraft Interiors Expo ist ein wichtiges Signal für den Luftfahrtstandort Hamburg. Die Metropolregion Hamburg hat sich insbesondere im Bereich Kabine und Kabinensysteme als internationales Kompetenzzentrum profiliert. Mit unserer Strategie vom „Neuen Fliegen“, die die Luftfahrt ökonomischer, ökologischer, komfortabler, zuverlässiger und flexibler macht, und mit der wir im vergangenen Jahr vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum Spitzencluster gekürt wurden, werden wir diese Position weiter ausbauen und stärken“, erklärt Carsten Frigge, Luftfahrtkoordinator und Staatsrat der Behörde für Wirtschaft und Arbeit.